Öffentliche Nachrichten

Artikel

Waffenbesitzkarten

Waffenbesitzkarten/WBK

Gelbe WBK (neu)

Voraussetzung: Zuverlässigkeit, Sachkunde, Bedürfnis
Alter: ab 21/25 Jahren
Erwerb von: Einzelladerlangwaffen mit glatten und gezogenen Läufen, Repetierlangwaffen mit gezogenen Läufen, Einzelladerkurzwaffen, mehrschüssige Kurz- und Langwaffen mit Zündhütchenzündung (Perkussion)
Bemerkung: berechtigt zum Erwerb der notwendigen Munition.

Weiterlesen: Waffenbesitzkarten

Gewehr

Das Gewehr hat eine rund 700-jährige Geschichte. Im sportlichen Bereich kann man Luftdruckgewehre, Kleinkalibergewehre (KK), Großkalibergewehre und Dienstgewehre unterscheiden. Die Entfernungen auf die geschossen werden, hängen vom Typ der Waffe ab.

Weiterlesen: Gewehr

Flinte

Die (Schrot-)Flinte findet heute im Wesentlichen ihren Platz bei den Disziplinen Skeet und Trap, Doppeltrap, dem so genannten Wurfscheibenschießen. Daneben gibt es noch eine Reihe von Sonderdisziplinen und Varianten, je nach Verband.

Quelle: www.wikipedia.de , www.schiesssportinfo.de, www.bssb.de und andere.

Schiesstechnik

Ein verbreiteter Irrtum ist die Annahme zum Schießen gehöre ein gutes Auge. Eine durchschnittliche Sehkraft reicht vollkommen aus, da die verwendeten Zieleinrichtungen "Diopter" bzw. offene Visierung (Kimme und Korn) keine besonderen Anforderungen an das Auge stellen.

Weiterlesen: Schiesstechnik

Klasseneinteilung bei den Sportschützen

 Das Sportschießen ist die einzige Sportart, in der es keine Altersbegrenzung nach oben gibt. Wer sich fit genug fühlt, kann auch noch mit 85 Jahren an Wettkämpfen teilnehmen. Nach unten gibt es jedoch die Grundbegrenzung auf 12 Jahre (mit Ausnahmemöglichkeit).

free joomla templatesjoomla templates
Werbung beim FSG-Gars
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen
 
Meister Eder
Optikermeister aus Waldkraiburg MEC und andere Schiessbrillen